Elopement Hochzeit - Heiraten zu zweit


Früher hätte man dazu einfach „durchbrennen“ gesagt. Doch Elopement klingt natürlich sehr viel stilvoller. Doch letztendlich bezeichnet beides eine Hochzeit nur zu zweit.

Dieser Klassiker war bisher Traumhochzeit von einigen wenigen Paaren, die ihre Trauung nur für sich machen wollten. Warum es sich aber auch für Paare, die groß feiern wollen, lohnt darüber nachzudenken, werde ich in meinem Blogbeitrag kurz umschreiben.


Der größte Vorteil in meinen Augen ist die Spontanität und die Unabhägigkeit.

Wer nur zu zweit heiraten möchte, kann dies relativ unkompliziert und schnell organisieren - selbst fürs Ausland. Denn nur ihr müsst Zeit haben. Das muss also nicht zwingend an einem Samstag sein. Ihr könnt gefühlt quasi direkt nach dem Antrag auch heiraten. Ihr steht für euch an diesem Tag im Mittelpunkt. In der Planung seid ihr unabhängig, wie ihr es eben sein könnt in eurem Leben. Es müssen keine Geburtstage oder Urlaube von anderen berücksichtigt werden.


Die Umsetzung einer Elopementhochzeit kann sehr verschieden sein, je nach eurem Geschmack.

Viele verbinden ein Elopement mit einer einmaligen Reisen. Nicht selten wird die Hochzeit auf einer fernen Destination vollzogen. Dies ist natürlich am einfachsten mit einer Freien Trauung umsetzbar. An jedem Urlaubsziel gibt es Hochzeitsplaner, die euch dabei gerne unterstützen, eure persönliche Trauzeremonie umzusetzen. Gerade bei fernen Zeile ist es sinnvoll professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Auf Ibiza habe ich schon einige Elopementhochzeiten begleiten dürfen. Diese intimen Hochzeitszeremonien sind auch am Strand möglich, was mit Hochzeitsgesellschaften schwierig wird, da der Strand öffentlich ist.