• Heike Moellers

Hochzeiten nach Corona

Ein Blick in die Zukunft


Es ist unbestreitbar, dass der Corona-Virus und Covis-19 auch die Brautpaare und die Hochzeitsindustrie stark beeinträchtigt haben. Viele Location haben vorübergehend geschlossen und viele Dienstleister können nur teilweise oder gar nicht arbeiten auf Grund der Auflagen. Trauungen finden momentan, wenn überhaupt meist nur mit dem Brautpaare alleine statt und Feiern gar nicht. Alles ist runtergefahren.

Vielleicht ist nun der Zeitpunkt gekommen einmal Inne zu halten und zu schauen, was die Menschen, die Gesellschaft bewegt.


Denn Zukunftsforscher sind sich einig: Diese weltweite Pandemie wird die Gesellschaft nachhaltig verändern.

Wie viele Länder in der 3. Welt haben wir nun das erste Mal mit einem sich schnell ausbreitenden Virus zu tun, gegen den es keine Medizin oder Impfstoff gibt. Es stellen sich existenzielle Fragen und Sorgen und Unsicherheit bestimmt unseren Alltag.


Auch Brautpaare, die ihre Hochzeit für 2020 planen, machen sich nicht nur Sorgen um ihre Hochzeitsfeier, sondern viel mehr, um ihre liebsten Menschen. Großeltern und evtl. auch Eltern zählen zur Risikogruppe, dazu kommen vielleicht noch Bedenken wegen des Jobs.

Soziologen und Zukunftsforscher sehen auf Grund der gesundheitlichen Sorgen und der verordneten physikalischen Distanz eine Entwicklung hin zu Werten wie: Zusammenhalt, Familiengefühl und Bescheidenheit. Es wird so viel telefoniert und gechattet wie selten zuvor.

Es kann niemand in eine Glaskugel schauen, aber ich wage zu behaupten, dass es nach Corona mehr Hochzeiten geben wird. In diesen unsicheren Zeiten, wird uns bewußt, wer uns wirklich wichtig ist im Leben und wer einem in schweren Zeiten zur Seite steht.

Doch eine Vielzahl dieser Feiern werden anders aussehen als vorher, da ältere Menschen länger geschützt werden müssen, Reisen noch eingeschränkt sind und man sensibler mit Werten umgeht.

Es werden mehr als in den letzten Jahren kleinere Hochzeitsgesellschaften sein mit den wirklich engsten Menschen des Brautpaares. Auch der Rahmen wird familiärer sein mit einer Feier Zuhause oder bei den Eltern.

Man wird sich auf das Wesentliche besinnen: die Liebe und die Familie.



Eine Feier im kleinsten Kreis im heimischen Garten muss nicht weniger stilvoll sein. Sie ist einfach nur intimer.

Die Hochzeitsplanerin Elke Nehring von First Weddingplanner hat diesen Stimmungswechsel bei ihren Anfragen früh gespürt und bietet ein spezielles Paket an:

„Für viele Brautpaare wird es nach den Maßnahmen in Bezug auf die Pandemie „back to the roots“ heißen. Damit meine ich eine Hochzeitsfeier mit den wesentlichen Elementen. Zum einen, da sich eine Hochzeit im ganz privaten Kreis schneller Umsetzen lässt, als große Feiern und zum anderen, weil davon zum jetzigen Zeitpunkt auszugehen ist, dass es für Veranstaltungen noch Auflagen geben wird. Mit einer stilvollen, eleganten Hochzeit im intimsten Kreis werden sich Paare auch kurzfristiger das Ja-Wort geben können. Natürlich wird es auch wieder große Hochzeiten geben, aber vielleicht erst später, denn vielfach wird es zu Verlegungen von 2020 auf 2021 geben.“


Wie lange die Menschheit durch diesen Virus auf Distanz gehalten wird durch Kontaktverbote, Ausgangssperren und Reisebeschränkungen, weiß niemand. Es lässt sich aber erahnen, dass junge Paare, die eine solche Herausforderung gemeinsam meistern, vermehrt den Wunsch verspüren werden, ihre Liebe so bald wie möglich mit ihren Lieblingsmenschen zu feiern.

Mit einer privaten, kleinen Hochzeitsfeier ist dies sehr unkompliziert möglich. Mit der Hochzeitsplanerin Elke Nehring hat man einen Profi an seiner Seite, der in den eigenen vier Wänden und im eigenen Garten eine Traumhochzeit zaubern wird.



Und ich als Hochzeitsfotografin werde die Brautpaare bei ihrer individuellen, persönlichen Hochzeitsfeier mit meiner Kamera begleiten und alle emotionalen Momente mit ihren Liebsten zeitlos einfangen. Denn ob kleine oder große Feier, diese einmaligen Augenblicke sollten für die Ewigkeit festgehalten werden. Es ist eine große Freude und Auszeichung, dass Elke Nehring mich gebeten hat, in ihrem kleinen „Expertenkreis“ als Hochzeitsfotografin mitzuarbeiten. Ich freue mich darauf, mit natürlich, fröhlichen und emotionalen Bildern meinen Beitrag für eine unvergessliche Feier zu leisten.

Mehr Bildbeispiele findet ihr in meiner Galerie.



HEIKE MOELLERS PHOTOGRAPHY

award winning wedding photographer

based in Düsseldorf, Germany & Ibiza, Spain

+49 179 4682479

look {at} heikemoellers.com

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle

© Copyrighs all pictures and text Heike Moellers 2019